Forschung und klinische Studien

Finden Sie hier durch die Stiftung Integrative Medizin geförderte Projekte.

Die Mistel in der onkologischen Therapie stand im Fokus von Einzelfallberichten, die mit finanzieller Unterstützung der Stiftung Integrative Medizin entstanden sind.

Therapie eines malignen metastasierenden Hautmelanoms

Eine 66-jährige Frau litt an  einem malignen metastasierenden Hautmelanom. Die Patientin äußerte den Wunsch, ausschließlich mit Mistel behandelt zu werden. Nach zwei Jahren Misteltherapie war die Patientin ohne Befund. Auch drei Jahre nach der Therapie war sie befundfrei.

Quelle
Werthmann PG, Hintze A, Kienle GS. Complete remission and long-term survival of a patient with melanoma metastases treated with high-dose fever-inducing Viscum album extract: A case report.
Medicine 2017; 96: e8731.

Lesen Sie hier die komplette Studie

Therapie eines Pleuramesothelioms

Eine Patientin mit Pleuramesotheliom wurde mit Mistel- und Helleborus-Präparaten therapiert. Sie erfreute sich an einer besonders langen Lebenszeit bei guter Lebensqualität. Neben diesem aktuellen Fall werden in der Diskussion der Studie weitere Fälle positiver Misteltherapie aufgeführt, die bisher nicht in internationalen Publikationen erschienen sind.

Quelle
Werthmann PG, Saltzwedel G, KIenle GS. Minor regression and long-time survival (56 months) in a patient with malignant pleural mesothelioma under Viscum album and Helleborus niger extracts—a case report.
Journal of Thoracic Disease 2017; 9: E1064-E1070.

Lesen Sie hier die komplette Studie

Komplette Remission und Verlängerung der Überlebenszeit bei Erkrankung mit B-Zell-Lymphom

Ein 65-jähriger Patient mit B-Zell-Lymphom wurde parallel zu einer komplexen chemotherapeutischen Therapie mit Mistelpräparaten behandelt. Fünf Monate nach Abschluss der Chemotherapie erhielt er ausschließlich Mistel-Präparate. Es ließ sich hierbei eine zunehmende Remission nach 12 Monaten feststellen. 17 Jahre nach Erstdiagnose ist eine komplette Remission bei guter gesundheitlicher Verfassung des 82-jährigen Patienten zu konstatieren.

Quelle
Gutsch J, Werthmann PG, Rosenwald A, Kienle GS. Complete remission and long-term survival of a patient with a diffuse large B-cell lymphoma under Viscum album extracts after resistance to R-CHOP: A Case Report.
Anticancer Research 2018; 38: 5363-5369.

Lesen Sie hier die komplette Studie

Dauerhafte Partialremission von Schädelmetastasen

Eine 68-jährige Patientin mit Mastdarmkrebs und Schilddrüsenkrebs litt unter anderem unter schmerzhaften Metastasen im Schädelbereich. Radio- und Chemotherapie erbrachten keine Besserung. Eine Behandlung mit Mistelpräparaten in Form wöchentlicher intratumoraler Injektion zeigte hingegen nach acht Monaten eine mehr als 50-prozentige Remission, die sich über 2 Jahre bei weiterer Misteltherapie stabilisierte.

Quelle
Werthmann PG, Huber R, Kienle GS. Durable clinical remission of a skull metastasis under intralesional Viscum album extract therapy: Case report.
Head & Neck 2018;40:E77–E81.

Lesen Sie hier die komplette Studie

Adjuvante subkutane Misteltherapie bei aggressivem Hauttumor

Eine 64-Jährige Patientin litt an einem aggressiven Hauttumor. Nach Chemo- und Radiotherapie nahm sie eine adjuvante Misteltherapie in Form subkutaner Injektionen in Anspruch. 21 Jahre nach Erstdiagnose und 9,5 Jahre nach Auftreten des letzten Rezidivs ist die mittlerweile 85-jährige Patientin tumorfrei und in guter gesundheitlicher Verfassung.

Quelle
Werthmann PG, Kindermann L, Kienle GS. A 21-year course of Merkel cell carcinoma with adjuvant Viscum album extract treatment: A case report.
Complementary Therapies in Medicine 2018; 38: 58-60.

Lesen Sie hier die komplette Studie